Petra schwelgt in Schwedenlaune

von 05 Jul 2019Kultur

Familiäre Schwedenatmosphäre an Bord

Mein Herz schlägt blau-gelb! Schweden ist mein Sehnsuchtsland und auf meiner letzten Überfahrt nach Trelleborg erlebte ich eine ganz neue Schwedenatmosphäre an Bord der TT-Line Fähre. Davon muss ich euch berichten! Die Ferien begannen für mich und meine Familie bereits an Bord, weil unsere Fährüberfahrt schon Teil des Schwedenurlaubs ist. Das gesamte Bordangebot war so familienfreundlich und schwedisch, dass man sich bereits wie in Schweden fühlte. Aber der Reihe nach:

Traditionelle schwedische Fika mit Gebäck und Kaffee
Traditionelle schwedische Fika mit Gebäck und Kaffee

Meine Familie und ich waren erstaunt, als wir neulich auf unsere Lieblingsfähre kamen: Es begrüßte uns eine ausgefallene Dekoration mit einer Menge blau-gelber Luftballons. Das zauberte uns sofort ein Lächeln auf die Gesichter und wir tauchten ein ins Schweden-Feeling. Neu war an Bord das Angebot der Fika. Kennt ihr die typisch schwedische Kaffeepause mit Gebäck? Also machten wir vier es uns gleich in der Lounge gemütlich und gönnten uns das leckere schwedische Zimtgebäck und spezielle Kekse zu einem Heißgetränk, das es natürlich auch passend für Kinder gab. So fing unser Schwedenurlaub schon richtig gut an, denn meine beiden Kinder lieben schwedische Süßigkeiten.

Traditionsbewusste Schwedenfähren

Man spürt an Bord eine richtige Schwedenatmosphäre. Typisch schwedische Leckereien und Angebote sind jetzt mit dem SWEDEN LOVE Siegel gekennzeichnet. Damit erkennt jeder schnell, was traditionell schwedisch ist – auch wenn man noch nicht dort war. Schwedische Schokolade, Kekse aber auch Souvenirs und Schnaps gibt es in großer Auswahl im SEA & SAVE Bordshop. Einzigartige Erinnerungen liegen hier bereit zum Bummeln, um sich immer an die schönsten Tage im Jahr zu erinnern.

Das SWEDEN LOVE Siegel kennzeichnet typisch schwedische Produkte
Das SWEDEN LOVE Siegel kennzeichnet typisch schwedische Produkte

Familienfreundliche Gastlichkeit

Die neue Burgerstation beim Summer Lunch Buffet hat meinen Kindern sehr gut gefallen. Dort konnte sich jeder seinen Lieblingsburger zusammenstellen. Das machte den Kleinen und auch den Großen viel Spaß und war richtig lecker. So fühlten wir uns wie zuhause. Wisst ihr, dass mein Mann ein großer Heringsfan ist? Er liebt den Fisch in allen Variationen und die schwedische Art den Hering zuzubereiten natürlich ganz besonders. Seine Augen strahlten vor Freude, als er die Heringsgerichte im Bordrestaurant entdeckte. Ein original schwedisches Bier machte das Menü dann perfekt. Bei den neuen Schweden-Angeboten fand jeder von uns ein leckeres Stück Schweden auf der Zunge.

Neu an Bord: Die Burgerstation beim Summer Lunch Buffet
Neu an Bord: Die Burgerstation beim Summer Lunch Buffet

Seitdem ich als Kind jeden Sommer zu meinen Großeltern nach Schweden fuhr, kenne ich das Gefühl an Bord der TT-Line Schwedenfähren zu gehen. Ich hatte mich dort immer wohlgefühlt. Heute, als Mutter, weiß ich diese jahrelange Verlässlichkeit im Schwedenverkehr sehr zu schätzen. Das kundenorientierte Preis-Leistungsverhältnis der Fährüberfahrt mit seinen gemütlichen Kabinen war auch für meinen Mann Kai nach wenigen Überfahrten überzeugend. Nun geben wir die Freude nach Schweden in die Ferien zu fahren an unsere Kinder weiter. Und wann seid ihr mal wieder auf dem Weg nach Schweden?

Kram, vises - Eure Petra Pan

2 Kommentare

  • Marion Westermeyer sagt:

    Hallo Petra,
    1994 sind wir das erste Mal nach Schweden gereist. Natürlich mit der TT-Line. Da waren unsere Kinder grade mal 4 Jahre und unsre jüngste 8 Monate alt. Von Anfang an haben wir nur super Erfahrungen gemacht und Schweden richtig lieb gewonnen. Seitdem fahren wir, mit kleinen Ausnahmen, in unsrem Urlaub nur noch nach 🇸🇪! Die Kinder haben immer das Käptainsbüffet geliebt. Lieblingsspeise war Pommes mit Krabben und Eis😅. Nun sind unsere Kinder mittlerweile selbst schon Eltern und wünschen sich nichts sehnlicher als mit uns, oder auch selbstständig in den Urlaub nach Schweden zu fahren. Wir als Großeltern begrüßen das natürlich sehr und sind voller Hoffnung, da unser jüngstes Enkelkind jetzt grade mal 5 Wochen alt ist, dass es im kommenden Jahr klappt mit nem großen Familienurlaub 😍. Wir Alten haben unsren Urlaub schon längst gebucht und sind am 24.8.19 an Bord Richtung Trelleborg und dann weiter rauf zum Bolmen See…wir freuen uns schon riesig😍🇸🇪

    • Petra Pan sagt:

      Hallo Marion,
      das klingt wirklich nach einer tollen Tradition und ich hoffe, dass es bald mit dem großen Familienurlaub klappt 🙂
      So kann deine kleine Enkeltochter direkt die Tradition fortführen.
      Habt ganz viel Spaß am Bolmen See!
      Deine Petra Pan

Hinterlassen Sie einen Kommentar

drei + fünf =