Malmöfestivalen: Eine Stadt in Feierlaune

von 20 Jul 2018Kultur


Hallo Ihr Festival-Fans, ich habe einen besonderen Tipp für Euch: Mitte August ist in Malmö die ganze Stadt auf den Beinen und hinzu kommen viele Gäste von überall hierher. Wir hatten das „Malmöfestivalen“ im letzten Jahr erlebt und ich sage euch, es hat meiner ganzen Familie gefallen! Es lohnt sich wirklich, zu diesem Fest in Malmö zu sein und dort Live-Konzerte, viele bunt gemischte Buden, Artistik und tolles Essen zu genießen. Von Freitag, 10. August bis Freitag, 17. August 2018 ist es wieder soweit.

Eröffnung des Malmöfestivalen mit dem typischen Krebsessen

Den Start des Festes fand ich besonders schön und typisch schwedisch: Mit dem großen Outdoor-Krebsessen wird das „Malmöfestivalen“ auf dem Marktplatz eröffnet. Jeder bringt sein Essen zum öffentlichen „Kräftskiva“ (deutsch: Krebsfest) mit und findet – hoffentlich noch – einen Sitzplatz an den langen Tafeln, denn einige nehmen schon früh morgens ihren Platz ein. Viermal wurde hier so schon der Weltrekord im Krebsessen aufgestellt. Das war für uns vier ein großer Spaß und ein fröhlicher Festivalbeginn. So lieben mein Mann und ich die schwedische Feierlaune. Und jeden Tag hatten die Kinder großen Spaß, denn überall gab es etwas zum Mitmachen und Bestaunen. Ganz verschiedene nationale und internationale Künstler zeigen eine Woche lang verteilt im Stadtzentrum vom Posthusplatsen bis zum Gustav Adolfs Torg ihre Darbietungen, die meistens sogar kostenfrei sind.

Konzerte überall im Herzen von Malmö

Alle Arten von Musik könnt ihr erleben – nicht nur auf der großen Bühne, sondern überall verteilt in der Stadt. Dazu Tanz, Karussells, Riesenrad, Essen, Trinken, Kultur, Kreatives, Sportliches, Kurioses. Hier war wirklich für jeden etwas dabei: Kunst im Logistikcontainer, abendliche Konzerte auf der Marktplatzbühne, Kinderspiele, Workshops, international bekannte Artisten und eine Riesenauswahl an Leckereien. In diesem Jahr sind tatsächlich über 1.000 Programmpunkte angekündigt. Da würde uns die Auswahl wirklich schwer fallen. Im vergangenen Festival ließen wir uns durch das Fest treiben und erlebten so wunderschöne Momente in unserem Lieblingsland.

Viele Artisten sind zu bestaunen – hier: eine Feuershow

Falls ihr auch Fans von schwedischen Festivals seid oder dies noch werden wollt, dann nichts wie los nach Malmö! Mit den Last Minute Abfahrten von TT-Line könnt ihr kurzfristig ab Travemünde oder Rostock besonders günstig nach Trelleborg fahren – Malmö ist nur ca. 30 Minuten mit dem Auto entfernt. Oder ihr bucht das Reisedeal-Paket mit Überfahrt und zwei Übernachtungen in einem Hotel im Herzen von Malmö für entspannte Schwedentage. Und dann kann ich euch nur noch viiiiel Spaß wünschen!

Petra Pan

Hinterlassen Sie einen Kommentar

zwei × drei =