Mein spannendes Praktikum bei TT-Line im Hafenhaus

von 27 Okt 2016Hinter den Kulissen

Hej!

Live dabei – bei TT-Line? Als Praktikantin den Alltag bei der norddeutschen Reederei miterleben! Interessante Aufgaben und spannende Projekte bearbeiten – genau das werde ich fĂŒr drei Monate tun. DafĂŒr möchte ich Euch hinter die Kulissen mitnehmen und Euch zeigen, wie mein Praktikumsalltag hier aussieht.

ZunĂ€chst stelle ich mich ganz kurz vor, damit ihr wisst wer „ich“ bin: Mein Name ist Anna, ich bin 24 Jahre alt und Wirtschaftsrecht-Studentin in Hamburg.

Nun aber möchte ich Euch ein wenig von meinem Praktikumsalltag aus der Passage- und Cateringabteilung berichten:

Mein Tag startet meistens in der Passageabteilung. Hier zĂ€hlt zu meiner Hauptaufgabe die Mitarbeit an der Angebotserstellung fĂŒr FĂ€hrreisende. Darunter fĂ€llt z.B. das Pauschalreiseangebot „FĂ€hre & Hotel“. HierfĂŒr mĂŒssen beispielsweise Zimmerkontingente bei den ausgewĂ€hlten Hotels eingekauft werden, um diese dann mit der FĂ€hrĂŒberfahrt zu koppeln. Hier ist definitiv Verhandlungsgeschick gefragt, um den bestmöglichen Reisepreis fĂŒr Euch zu erzielen!

Des Weiteren unterstĂŒtze ich in dieser Abteilung tatkrĂ€ftig das Marketing-Team, insbesondere die Leute im Social Media Bereich. Hier darf ich an Projekten fĂŒr Facebook & Co. teilhaben und auch fĂŒr diesen Blog konnte ich Ideen einbringen. Dieser Bereich fordert mich von Tag zu Tag immer wieder aufs Neue heraus. KreativitĂ€t und Ideenreichtum sind hier gefragt und es ist nicht immer einfach, in Meetings festlegen zu können, wie die nĂ€chsten Facebook Posts aussehen könnten und ob diese ĂŒberhaupt umsetzbar sind. In den nĂ€chsten Wochen werde ich in der Passageabteilung noch einen weiteren Bereich – den Kundenservice – kennen lernen. Hier werde ich Interessierte fĂŒr unsere Bonus Card beraten und Fragen direkt von Euch beantworten.

blogartikel_anna_arbeitsplatz_905x500-kopieMein Arbeitsplatz in der Passageabteilung mit einer Kollegin im Hintergrund.

Meine zweite TageshĂ€lfte verbringe ich in der Cateringabteilung. Anfangs konnte ich mir nicht viel unter dieser Abteilung und Ihren Aufgaben vorstellen, aber nach den ersten Tagen wurde mir bewusst, wie groß und umfassend dieser Bereich ist. Denn das Catering-Team ist hier fĂŒr die Planung und Organisation des Hotel- und Gastronomiebereiches, der Shops sowie fĂŒr die gesamte Flotte der TT-Line FĂ€hren zustĂ€ndig. – Wusstet Ihr z.B., wie viel Kilogramm Köttbullar (die kleinen leckeren schwedischen HackbĂ€llchen) im Monat durchschnittlich an Bord ĂŒber die Theke gehen? Circa 1.150 kg! Oder wie viele Tassen Kaffee durchschnittlich am Tag getrunken werden? Circa 3.430 Tassen! Und Eier, zubereitet in jeglicher Form? Knappe 1.000 StĂŒck pro Tag! Unvorstellbar, oder? –

Nun zu meinen Aufgaben in der Cateringabteilung. Hier ĂŒbernehme ich routinierte Aufgaben wie das Anlegen neuer Artikel in unserem Catering- und Kassensystem oder die Erfassung der Rechnungen von unseren Lieferanten. Das ist aber noch nicht alles: Angebote fĂŒr neue Bekleidung des Servicepersonals einzuholen oder Dekoideen fĂŒr das Buffet auf unseren Premiumschiffen zu entwickeln und auszufĂŒhren, gehören auch zu meinem Aufgabenbereich. NatĂŒrlich geschieht dieses immer in Absprache mit dem Catering-Chef. Ein weiteres Highlight war die Überfahrt von Deutschland nach Schweden mit der Huckleberry Finn. Dort habe ich wĂ€hrend eines Meetings Protokoll fĂŒhren dĂŒrfen. Danach wurde noch ein Gang durch die unterschiedlichen Cateringbereiche (KĂŒche, Cafeteria, Hotel & Shop) gemacht. Es war ein echtes Erlebnis hinter die TĂŒren schauen zu können, die man als Gast noch nicht mal erahnt oder wo der Zugang verboten ist. Diese Abteilung hat mich erstaunen lassen durch die Vielfalt der unterschiedlichsten Aufgaben und Bereiche, die gemanagt werden mĂŒssen.

 Meine umgesetzten Dekoideen aus der Cateringabteiling fĂŒr das Buffet auf den Premiumschiffe.

Eines kann ich schon jetzt nach zwei Monaten Praktikum sagen, es ist fesselnd zu erfahren, mit was fĂŒr einem Hochdruck die TT-Line Mitarbeiter dafĂŒr sorgen, dass unsere Kunden eine entspannte Überfahrt mit uns erleben können. Einfach unglaublich!

Eure

Anna

Hinterlassen Sie einen Kommentar

15 − 10 =